Lesung mit Franz Habersack aus seinem Buch

Findet statt!!. Einen Rhöner kann nichts abschrecken.


Die Mundart der hessischen Rhön

„Am Anfang war das Wort.“ …so schdets schu in de Bibel. Mô weiß net bôs dôs für ä Wurt woar, ewwô mô weiß, bôs uis däm änne Wurt geworn ess. Ä Gebabbel un Gesabbel roind öm dé Uhr un roind öm dé Wält.

Mit diesen Worten eröffnet Franz Habersack, seines Zeichens Bauer und Buideonkel, sein Buch - Das „Ô“ - Die Mundart der hessischen Rhön.
Den Leser erwartet ein humorvoller Einblick in die Sprachwelt der hessischen Rhöner. Weit weg vom Duden geprägten Hochdeutsch versucht er mit diesem Buch, speziell junge Leser für das Kulturgut „Rhöner Platt“ zu begeistern.

Zum urkomischen Genuss wird es wenn der Autor selbst aus seinen Niederschriften vorliest.
Mit dabei sind auch die „Platschwatzgirls“-Elvira Klüber, Gitty Ebert, Roswitha Hohmann und Elke Bleuel


 

Damit wir in Coranazeiten eine solche Veranstaltung durchführen können sind leider ein paar Maßnahmen nötig. 
Kartenbestellungen bitte einzeln für jeden Hausstand vornehmen. Bitte geben Sie Ihre komplette Adresse mit Kontaktdaten an sowie alle Namen der Begleitpersonen. (Natürlich behandeln wir die Daten vertraulich) 

 

Hier können Sie Karten bestellen (auch bezahlen):

Wenn Sie Lastschrifteinzug wählen, ermächtigen Sie Schloss Buchenau den Rechnungsbetrag von Ihrem GiroKonto einzuziehen unter Angabe Ihrer Konto IBAN. Mandatsnummer ist Re.Nr. Gläuber ID = DE21ZZZ00000345881. 
Die Karten werden Ihnen dann zugestellt.